Matrix: Wählen Sie die „Rote Pille“ oder die „Blaue Pille“?

Kennen Sie den Film „Matrix“? Hier eine kurze Beschreibung:

Matrix (Originaltitel: The Matrix) ist ein Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1999. Regie führten die Wachowskis, die auch das Drehbuch schrieben und zum Zeitpunkt des Erscheinens noch unter dem Namen „The Wachowski Brothers“ auftraten. Die Hauptrollen spielten Keanu Reeves, Laurence Fishburne und Carrie-Anne Moss. Im Mai 2003 folgte die Fortsetzung mit Matrix Reloaded und im November 2003 der dritte Teil Matrix Revolutions.

Angesiedelt in einer nicht allzu fernen Zukunft in einer gesichtslosen Großstadt, lernen wir einen jungen Mann namens Neo (Keanu Reeves) kennen. Am Tag Programmierer einer Software-Firma, verwandelt es sich des Nachts in einen Computer-Hacker, der stets alleine an seinem Monitor sitzt und auf ein Zeichen wartet, ein Signal, wie immer dieses auch aussehen und von wem auch immer es kommen mag. Er weiß nur, es wird kommen.

Eines Nachts tritt schließlich die mysteriöse Trinity (Carrie-Anne Moss) in sein Leben und stellt ihm jenen Mann vor, auf den er, ohne es zu wissen, gewartet hat: Morpheus (Laurence Fishburne). Als eine Art Messias der Computerwelt konfrontiert Morpheus Neo mit der Wirklichkeit jener Welt, in der er lebt: Neo lebte bislang nur in einer Schein-Realität. Neo wird in ein Abenteuer verstrickt, das ihn ebenso erschreckt wie fasziniert. Die Welt, in der er bislang lebte, ist eine Realität, in der das Böse regiert und in der er, Neo, der Auserwählte ist, der dem Bösen den Kampf ansagen soll. Es liegt nun an Morpheus und seinen Leuten, Neo auf den alles entscheidenden Kampf vorzubereiten.

Mit irren, technisch innovativen Spezialeffekten und einem provokativen Drehbuch in der Tradition des Cyberpunks ist Matrix mehr als nur ein normaler Actionfilm. Es ist ein Ausflug in futuristische Welten und Traumlandschaften, der sowohl Fans des Action-, des SciFi- und des Kung Fu-Film zufriedenstellt und nebenher mit seinem intelligenten Drehbuch auch noch zum Mitdenken anregt.

Die Kernfrage des Films lautet: Die rote oder die blaue Pille?

Nimmst du die “Blaue Pille” passiert nichts, alles bleibt, wie es war. Du bist weiterhin betäubt und glaubst, was Du glauben sollst. Nimmst Du jedoch die “Rote Pille” bleibst Du im Wunderland, und ich führe Dich in die tiefsten Tiefen des Kaninchenbaus. Bedenke alles was ich Dir anbieten kann ist die Wahrheit, nicht mehr und nicht weniger. Überlege gut und entscheide Dich!

  • Blaue Pille: Du hast dich für die „Blaue Pille“ entschieden, was dir niemand verübeln kann. Somit bleibst Du unwissend und weiterhin ein Opfer der Illusion. Bis dahin… Schlaf gut!
  • Rote Pille: Sehr gut, Du hast dich für die „Rote Pille“ entschieden, somit werde ich Dir nun versuchen zu erklären, was genau die Matrix ist, wie sie aufgebaut ist, wer sie aufgebaut hat, wie sie funktioniert und wie Du dich davor und dagegen schützen kannst bzw. wie du Dich aus ihr befreien kannst! Vieles von dem, was Du gleich erfahren wirst, mag erstmal unglaublich klingen, jedoch ist es leider die Wahrheit. Ich habe nicht gesagt, dass es schön wird, ich habe nur gesagt, dass es die Wahrheit ist.

In einer ähnlichen Situation stecken Sie auch jetzt gerade, also jetzt in diesem Moment, in welchem Sie dieses Buch lesen. Sie wissen nämlich jetzt sehr viel mehr, als zu dem Zeitpunkt, als Sie angefangen haben, dieses Buch zu lesen.

Sie sind ganz allein verantwortlich für Ihr Leben, für alles, was Sie sehen, schmecken, hören, riechen, spüren, empfinden und denken, sowie für alles, was Sie mit Ihrem Denken, Glauben und Fühlen in Ihr Leben ziehen. Sie ganz allein! Sie sind das Gegenteil von einem Opfer, Sie sind der „Chef Ihres Lebens“. Schon immer, aber ab sofort mit dem Bewusstsein, dass Sie es sind.

Die Frage ist, welche Pille möchten Sie schlucken? Die rote oder die blaue Pille?

  • Blaue Pille
    Es ist völlig ok, wenn Sie die blaue Pille schlucken und alles, was Sie gelesen haben, ad acta legen möchten. Den allermeisten Menschen geht es so, dass sie zwar sagen, dass sie gerne eine Veränderung in ihrem Leben hätten, aber dann nicht bereit sind, diese Veränderung zuzulassen. Schließlich ist man mit dem, was man so hat, ganz gut gefahren, oder? Irgendwie ging es immer. Besser ein Spatz in der Hand, als eine Taube auf dem Dach. Die Gegenwart ist irgendwie nicht toll, aber es lässt sich aushalten. Eine ungewisse Zukunft? Dieses Risiko möchten viele nicht eingehen. Also greifen die meisten Menschen nach der blauen Pille, versuchen das Gelesene als Hirngespinst abzutun oder reden sich ein, dass alles gut ist und das Gelesene „nur für die anderen“ von Bedeutung ist. Diese Einstellung ist ok, jeder ist seines Glückes Schmied.
  • Rote Pille
    Möchten Sie dagegen im übertragenen Sinne die rote Pille schlucken? WOW, ich gratuliere. Sie wollen „aufwachen“, das ist der erste Schritt. Diese Entscheidung erforderte Mut, weil Sie sich auf unbekanntes Terrain begeben. Wie wird Ihr neues Wissen einzusetzen sein? Wie werden andere Menschen in Ihrem Umfeld reagieren? Wird es wirklich zu positiven Ergebnissen führen, wenn man sich positiv ausrichtet? Werden die Menschen tatsächlich positiv reagieren, wenn man sich dankbar, respektvoll und wertschätzend verhält? Und was passiert, wenn es mal eine – subjektiv gesehen – weniger positive Zeit gibt? Kann man solche Zeiten trotzdem als positiv annehmen und dafür Danke sagen? Wird man dann tatsächlich „Zeichen“ und „Hinweise“ erhalten, die bestärkend Mut machen und den rechten Weg weisen? Fragen über Fragen.

Ich darf Ihnen eines mit absoluter Sicherheit sagen. Trauen Sie sich und erleben Sie, wie sich Ihr Leben als Geschenk zeigen wird, das es immer gut mit Ihnen meint, auch wenn man es nicht immer sofort erkennen mag.

https://www.amazon.de/Matrix-Keanu-Reeves/dp/B00004RYTJ